Der gemeinnützige Verein „Wildwuchs e. V. – Verein für artgerechtes Lernen“ setzt sich die Gründung einer inklusiven Grundschule in Hochheim a. M. im Sommer 2021 zum Ziel.

In dieser sollen sich verschiedenste Kinder im Alter von 5–12 Jahren altersübergreifend selbstbestimmt in einem offenen Lernsetting bilden können. Hierzu plant die Initiative derzeit, in einem Gebäude im Hochheimer Gewerbegebiet mit einer Gruppe von 20 Schüler*innen im Alter von zu starten, die sich in ihren selbstgesteuerten Lernprozessen gegenseitig inspirieren und bereichern. Die räumliche Nähe zu Hochheimer Unternehmen soll auch dazu genutzt werden, den Kindern schon frühzeitig Einblicke in verschiedenste Bereiche der Berufswelt zu bieten und sich vor Ort mit Unternehmer*innen zu vernetzen.

Wildwuchs e. V. ist eine bunte Mischung aus jungen, engagierten Menschen, die sich gemeinsam auf den Weg der Schulgründung begeben. Ebenso wie die Schule eine heterogene Gruppe werden soll, handelt es sich auch bei den Mitgliedern der Initiative um ein Team, das als multiprofessionell zu betrachten ist: Eine Förderschul- und eine Gymnasiallehrerin, ein Tanzlehrer, eine Sozialarbeiterin, eine Erziehungswissenschaftlerin und Soziologin und eine Theaterpädagogin bringen je verschiedene fachliche Hintergründe, Wissen, Erfahrungen und Kompetenzen in die Gründungsinitiative ein.

Derzeit ist die Initiative auf der Suche nach interessierten Eltern, neuen Vereinsmitgliedern, Sponsoren, Spenden und tatkräftig mit verschiedensten Expertisen ausgestatteten Unterstützenden!

Melden Sie sich gerne unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktueller Stand der Dinge

  • Wildwuchs bietet nun verschiedene Kurse für Kinder mit und ohne Eltern an.

  • Am 19. November wird unser nächster Inspirationsabend stattfinden. Bei Interesse bitten wir um eine Anmeldung per Email.

  • Wir haben das Außengelände der zukünftigen Schulräume bereits seit 1.6. gepachtet und möchten bald damit beginnen, einen Zaun aus Paletten oder alten Fahrrädern zu bauen und das Außengelände zu gestalten. Wir nehmen dafür gerne Spenden in Form von Pflanzen, Gartengeräten und Arbeitszeit entgegen! Wir überlegen auch, einen Gartenzaun-Baukurs mit Kindern auf dem Außengelände, kombiniert mit der Möglichkeit zum freien Spiel stattfinden zu lassen. Hierfür brauchen wir auch Unterstützung!

  • Im Sommer möchten wir unter Einhaltung aller aktuellen Hygiene- und Sicherheitsauflagen mit unseren Vorschulkursen in den aktuell schon angemieteten Räumlichkeiten im 1. OG in der Dr. Ruben-Rausing Str. 4 beginnen. Dort sollen Kinder im Vorschulalter, gemäß ihres Entwicklungsstandes, alle ihre Sinne ansprechendes Lernmaterial und individuelle, pädagogische Begleitung bei ihrem persönlichen Entdeckungsweg finden. Hier können sie ihrer Lernfreude nachgehen und sich auf ihre ersten schulischen Entdeckungsreisen begeben. Ebenfalls wird ein Kurs für (noch immobile) Babys und ihre Eltern angeboten, damit sie sich in der Corona-Krisenzeit aus ihrer Isolierung für eine Stunde befreien und über die Entwicklung ihrer Kinder und die Haltung im Umgang mit ihnen austauschen und beraten lassen können. Da unser Verein weiterhin dringend finanzieller Unterstützung bedarf, informiert uns bitte, wenn Ihr Personen kennt, die gerne Räume z.B. für Kurse anmieten wollen! Dabei können die Kurse auch jenseits von Wildwuchs stattfinden und unabhängig von uns beworben werden.

  • Wir haben mit den Aufnahmegesprächen für Schüler*innen begonnen. Über das Aufnahmeprozedere könnt ihr euch unter "Infos und Dokumente" informieren!

 

 

Newsletter abonnieren


Um aktuelle Infos zu bekommen, könnt Ihr Euch gerne für unseren Newsletter eintragen:




catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi